Der Bahnhof Tilburg ist neben den anderen Stationen der Stadt der zentralste Bahnhof der Stadt Tilburg: Tilburg Reeshof und die Universität Tilburg. Entscheiden Sie sich deshalb für einen strategisch einfachen Parkplatz am Bahnhof Tilburg .

Tilburg Station

Täglich nutzen rund 30.000 Reisende den Bahnhof Tilburg. Bis 2020 sollen es über 40.000 sein. Der Bahnhof Tilburg verbindet die Nord- und Südseite der Stadt durch den Tunnel, so dass Fußgänger leicht unter dem Bahnhof spazieren können.

Die Geschichte des Bahnhofs Tilburg

Der Bahnhof Tilburg wurde am 5. Oktober 1863 eröffnet. Neben dem Bahnhof befanden sich die Hauptwerkstätten der Niederländischen Bahn, in denen die Lokomotiven jahrelang gebastelt wurden. Die NS-Werkstatt war bis 2011 noch in Betrieb. Das Design von Station Tilburg, wie wir es heute kennen, stammt aus dem Jahr 1965 und wurde von Koen van der Gaast entworfen. Kennzeichnend für die Station ist insbesondere das "schwebende" Baldachin, das bei den Tilburgern besser als das Kroepoek-Dach bekannt ist.

Die vielen Möglichkeiten der Station Tilburg

Tilburg Station hat zwei Plattformen, auf denen drei Plattformgleise enden. In Tilburg halten Züge in Richtung Eindhoven, 's-Hertogenbosch und Breda. Vom Bahnhof können Sie bequem zum Busbahnhof wechseln, der ein Knotenpunkt für den Regional- und Stadtbusverkehr ist. Der Bahnhof Tilburg wurde Anfang 2013 umgebaut und mit einem neuen Eingang versehen. Neben einem neuen Fußgängertunnel verfügt die Station auch über Aufzüge und Treppen, so dass die Plattformen leicht zugänglich sind. Es gibt auch Geschäfte, Restaurants und Parkplätze in der Nähe des Bahnhofs Tilburg .

Nicht lange auf der Suche nach Parkplätzen am Bahnhof Tilburg

Niemand verbringt viel zu lange damit, einen Parkplatz am Bahnhof Tilburg zu suchen und auch zu viel Geld dafür zu zahlen. OnePark sorgt dafür, dass diese lästige Aktivität vorbei ist. Auf der Website finden Sie eine praktische Übersicht über günstige Parkplätze am Bahnhof Tilburg , die Sie sofort erfassen können.